Rezepte >> Inhalt >> Nachspeisen

Zutaten für 6 Portionen

Zubereitung

1. Je einmal 3 Blatt und einmal 5 Blatt Gelatine getrennt in kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. 350 g Erdbeeren in kleine Würfel schneiden und zur Seite stellen. Die Schale der Limette dünn abreiben und den Saft auspressen.

2. 500 g Erdbeeren und 60 g Puderzucker mit Limettensaft und -schale in eine Schüssel geben und mit dem Schneidstab pürieren. 3 Blatt Gelatine tropfnaß bei milder Hitze auflösen und mit 4 El Himbeergeist verquirlen. Die Mischung mit einem Schneebesen unter das Erdbeerpüree ziehen.

3. Mascarpone, Sahnejoghurt, 1 Prise Salz und den restlichen Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers 2-3 Minuten aufschlagen. 5 Blatt Gelatine tropfnaß bei milder Hitze auflösen und mit dem restlichen Himbeergeist verquirlen. Die Schlagsahne steif schlagen. Sahne und Gelatine nach und nach mit einem Schneebesen unter die Mascarponemischung rühren. Die Erdbeerwürfel und 3 El Erdbeerpüree so unterrühren, daß die Mascarpone-Sahne-Creme rötlich marmoriert ist.

4. In einer großen Glasschale zuerst ca. 1/3 der Cantuccini auf dem Boden verteilen,und mit ca. 4 El Erdbeerpüree beträufeln. Darauf ca. 1/3 der Creme geben und vorsichtig verstreichen. So fortfahren, bis alle Zutaten (außer dem Püree) verbraucht sind. Die letzte Schicht sollte aus Mascarponecreme und einigen Cantuccini bestehen. Das Erdbeer-Tiramisu für etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren die restlichen Erdbeeren längs vierteln, in der Mitte der Schale anrichten und mit dem restlichen Erdbeerpüree begießen.

Quelle

E&T 6/98