Rezepte >> Inhalt >> Nachspeisen

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die ungeschälten Bananen an zwei oder drei Stellen mit den Zinken einer Gabel tief einstechen. Die Bananen auf ein Backblech legen und in der Mitte des Ofens 10 bis 15 Minuten backen, bis die Schalen dunkler geworden sind und die Bananen sich auf leichten Druck weich anfühlen.

2. Aus dem Ofen nehmen und die Schalen mit einem kleinen, scharfen Messer genau in der Mitte am inneren und äußeren Bogen der Bananen der Länge nach einschneiden. Die obere Schalenhälfte abziehen.

3. Etwa 10 Minuten vor dem Servieren erwärmt man den Rum in einem kleinen Topf über niedriger Temperatur und zerläßt inzwischen die Butter in einer schweren Pfanne von 25 bis 30 cm Durchmesser über Mittelhitze. Wenn die Butter nicht mehr schäumt, Zucker und Piment hineingeben und gut verrühren.

4. Vorsichtiq eine Banane nach der anderen mit der geschälten Seite nach unten in die Pfanne legen und behutsam die verbliebene Schalenhälfte abziehen. Die Bananen mit dem Limonen- oder Zitronensaft beträufeln.

5. Dann zündet man den Rum mit einem Streichholz an und löffelt ihn brennend nach und nach über die Bananen, während man die Pfanne behutsam schüttelt, bis die Flammen erlöschen.

6. Die Bananen auf Dessertteller legen, mit Sauce übergießen und servieren.