Rezepte >> Inhalt >> Nachspeisen

Zutaten

Ergibt 8 bis 10 Stücke

Für den Biskuit:

Für die Füllung:

Zubereitung

Eier, Eigelb, Zucker, Salz und Zitronenschale mit 2 El Wasser in eine Rührschüssel geben. Mehl und Speisestärke durchsieben. Den Boden einer Springform von 22 cm Durchmesser fetten. Die Eiermasse mit den Quirlen des Handrührers auf höchster Stufe in 5 bis 6 Minuten schaumig schlagen. Mehl und Speisestärke unter die Eimasse rühren und in die Form füllen. Auf der untersten Einschubleiste bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) 30 bis 35 Minuten backen. Den Boden mit der Oberseite nach unten auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Die Erdbeeren putzen und waschen. 250 g Erdbeeren beiseite stellen, die restlichen in mundgerechte Stücke schneiden. Die kandierten Orangenscheiben fein würfeln. Erdbeer- und Orangenwürfel mit je 2 El Orangen- und Erdbeerlikör mischen und zugedeckt ziehen lassen. Den Quark in einem Tuch portionsweise ausdrücken. Eigelb, Zucker und Salz mit den Quirlen des Handrührers im warmen Wasserbad dicklich-cremig aufschlagen. Aus dem Wasserbad nehmen und weiterschlagen, bis die Masse kalt ist. Die Hälfte der beiseitegelegten Erdbeeren pürieren. Erdbeerpüree, Erdbeer- und Orangenwürfel und den Sahnequark unter die Eimasse rühren.

Den Biskuitboden aus dem Ring schneiden und zweimal durchschneiden, so daß 3 Böden entstehen. Den restlichen Erdbeer- und Orangenlikör mischen und die Böden damit tränken. Auf den untersten Boden die Hälfte der Füllung leicht kuppelförmig streichen. Den zweiten Boden daraufdrücken und die restliche Füllung wieder kuppelförmig aufstreichen. Den letzten Boden daraufdrücken. Die Sahne ohne Zucker steif schlagen und die Torte dick damit einstreichen. Die restlichen Erdbeeren darauf verteilen. Mindestens 2 bis 3 Stunden kalt stellen.