Rezepte >> Inhalt >> Nachspeisen

Zutaten

Zubereitung

1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Orangen heiß abspülen und trockenreiben. Von 1 Orange die Orangenschale auf der feinen Seite der Küchenreibe abreiben und den Saft (100-120 ml) auspressen. Orangenschale und -saft mit Eigelb, Zucker, Vanillemark und 1 Prise Salz im Schlagkessel über dem kochenden Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers cremig-dicklich aufschlagen. Vom Wasserbad nehmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Mascarpone zugeben und vorsichtig unterrühren. Masse kalt stellen, bis sie leicht zu gelieren beginnt.

2. Inzwischen die Sahne steif schlagen. Unter die leicht gelierende Mascarponemasse 2 El Orangenlikör rühren. Sahne nach und nach mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.

3. Restlichen Orangenlikör zum Espresso geben. Die Hälfte der Löffelbiskuits (eventuell auf die passende Größe schneiden) ganz kurz in der Hälfte des Espressos tränken und 6 Glasschälchen (à 300 ml Inhalt) damit auslegen. Die Hälfte der Mascarponecreme darauf verteilen. Die restlichen Löffelbiskuits im restlichen Espresso tränken und darauf legen. Die restliche Creme gleichmäßig darauf verteilen. Mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Von der restlichen Orange die Schale mit einem Zestenreißer dünn abschälen.

5. Orangen-Tiramisu kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und mit Pinienkernen und Orangenzesten bestreuen.

Zubereitungszeit

50 Minuten (plus Kühlzeiten)

Quelle

E&T 02/07/112