Rezepte >> Inhalt >> Fisch

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

1. Die Kartoffeln in Salzwasser knapp gar kochen.

2. Die Kartoffeln pellen und vierteln. 4 El Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin braten. Speck in Streifen schneiden, Knoblauchzehen pellen und halbieren, Rosmarinzweige in Stücke schneiden. Alles unter die Kartoffeln mischen und knusprig braten. Auf ein Backblech verteilen und im Backofen bei 80 Grad (Gas 1, Umluft 50 Grad) warm halten.

3. Das Zanderfilet in etwa 3 cm große Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in 30 g Mehl wenden. Die Stiele von 80 g Kapernäpfel abschneiden, Früchte halbieren.

4. Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen. Die Fischstücke darin mit der Hautseite zuerst 2 Minuten anbraten. Hitze etwas reduzieren, Fischstücke wenden und weitere 3 Minuten braten. Die Kapernäpfel dazugeben, kurz durchschwenken und den Pfanneninhalt zu den Kartoffeln in den Backofen stellen.

5. Für die Sauce die Butter in der gleichen Pfanne zerlassen und das restliche Mehl einrühren. Mit dem Schneebesen gut verrühren und den Fischfond dazugießen. Unter Rühren aufkochen lassen. Die Sahne unterrühren und die Sauce 2-3 Minuten durchkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Sauce vom Herd nehmen und erst das Eigelb, dann den gehackten Kerbel einrühren. Zander und Kartoffeln in einer Servierschüssel locker mischen, mit den restlichen Kapernäpfeln dekorieren und mit der Sauce servieren.

Quelle

E&T 1/96/95