Rezepte >> Inhalt >> Fleisch

Zutaten für 6-8 Portionen

Zubereitung

Bohnen über Nacht einweichen, dann gut mit Wasser bedeckt aufsetzen. Eine Zwiebel mit Nelken spicken, 3 geschälte Knoblauchzehen, die geputzte Möhre, Thymian, Petersilie und Lorbeerblätter zugeben. Kasseler auf die Bohnen legen. Bei geschlossenem Topf ca. 1 Stunde kochen lassen.

In der Zwischenzeit die Gänsekeule und das gewürfelte Hammelfleisch im Gänseschmalz zusammen mit den restlichen gehackten Zwiebeln goldbraun braten. Mehl überstäuben und mitbräunen. Die drei restlichen Knoblauchzehen in der Knoblauchpresse über dem Fleisch zerdrücken. Tomaten überbrühen, abschrecken und schälen. Zum Fleisch geben.

Gespickte Zwiebel und die Möhre aus der Bohnensuppe nehmen. Fleisch und Tomaten mit den Bohnen vermischen. Möhre in Scheiben schneiden und in die Suppe geben. Suppe nach Geschmack mit Brühe (Würfel) auffüllen (Alles muß bedeckt sein). Mit Pfeffer würzen und bei geschlossenem Deckel nochmals 1 1/2 Stunden leise kochen lassen. 15 Minuten vor Ende der Garzeit die Knoblauchwürste in Scheiben geschnitten zugeben.

Die fertige Suppe mit dem Semmelmehl überstreuen und in den vorgeheizten Ofen (Mittelhitze) geben. Backen, bis sich eine goldbraune Kruste bildet.