Rezepte >> Inhalt >> Fleisch

Zutaten für 4 Portionen

Fleischpflanzerl:

Gemüse:

Zubereitung

Fleischpflanzerl: Die Schale einer halben Zitrone abreiben. Petersilie waschen, trocken schleudern und grob hacken.

Das Brot in der Milch einweichen, die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in einer Pfanne bei milder Hitze in der Butter glasig andünsten.

Alle Hackfleischsorten mit dem eingeweichten Brot, den Eiern, Senf und Zwiebelwürfelchen gut mischen, mit Salz, Pfeffer, Majoran, Oregano, Zitronenabrieb und einem Esslöffel Petersilie würzen.

Mit feuchten Händen kleine Fleischpflanzerl daraus formen und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Pfifferling-Bohnen-Tomatengemüse: Die Tomaten kreuzweise einritzen, überbrühen, abschrecken und häuten, dann achteln und entkernen.

Die Pfifferlinge putzen, nur wenn nötig kurz waschen und zum Trocknen auf Tücher ausbreiten.

Die Schalotten schälen und fein würfeln. Von den Bohnen die Enden abschneiden und schräg in ein Zentimeter dicke Stücke schneiden. In Salzwasser weich kochen, in kaltem Wasser abschrecken.

Die Schalotten in einer Pfanne bei milder Hitze im Öl glasig anschwitzen, die Pilze, halbierte Knoblauchzehe und einen Streifen Zitronenschale hinzufügen. Das Ganze zwei Minuten anbraten. Dann die Bohnen dazu geben, die Brühe angießen, eine Prise Bohnenkraut einstreuen, die Tomaten zugeben, die Butter hinein schmelzen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronenschale und Knoblauch wieder entfernen.

Quelle

Alfons Schuhbeck