Rezepte >> Inhalt >> Gebäck

Zutaten

Zutaten für den Mürbeteig:

Zutaten für den Biskuitteig:

Zutaten für den Belag:

Zubereitung

Für den Mürbeteig: Mehl auf ein Backbrett geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Eigelb, Zucker, Vanillinzucker und etwas abgeriebene Zitronenschale hineingeben. Gekühlte Margarine oder Butter in Flöckchen zugeben. Zutaten schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zugedeckt 30 Minuten kühl stellen.

Für den Biskuitteig: Die Butter schmelzen lassen, beiseite stellen, damit sich die Molke absetzen kann. Eier und Zucker bei milder Hitze oder im Wasserbad schlagen, bis sich der Zucker löst und die Masse dicklich wird. Anschließend den Topf in kaltes Wasser stellen und so lange rühren, bis die Masse abgekühlt ist. Die Butter in dünnem Strahl vorsichtig unter ständigem Rühren zugeben, so daß die Molke im Topf zurückbleibt. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, locker unter die Masse heben.

Biskuitteig backen: Boden einer Springform mit einem Durchmesser von 24 cm leicht einfetten. Darauf einen Backpapierbogen legen und in gleicher Größe zuschneiden. Das Backpapier nochmals fetten. Springformring um den Boden legen und schließen. Den Ring nicht mitfetten, da sonst der Tortenboden zusammenfällt. Teig einfüllen, glattstreichen. Ca. 25 Minuten bei 200 Grad (Gas Stufe 3) backen. Den Tortenboden mit einem Messer vom Rand der Springform lösen, dann auf ein Kuchengitter stürzen, beiseite stellen. Gut auskühlen lassen.

Mürbteig backen: Den Springformboden wieder fetten. Den gekühlten Mürbeteig darauf ausrollen. Sollte der Teig kleben, wenig Mehl darüberstäuben. Mit einer Gabel mehrere Male einstechen, bei 200 Grad ( Gas Stufe 3 ) 15-20 Minuten backen. Den Mürbeteig vorsichtig mit einem Messer lösen, auf einem Gitter abkühlen lassen.

Torte zusammensetzen: Bevor die Torte zusammengesetzt wird, von dem abgekühlten Biskuitboden den Backpapierbogen abziehen. Johannisbeergelee, Kirschwasser und etwas abgeriebene Zitronenschale miteinander verrühren. Den Mürbeteigboden dünn damit bestreichen, den Biskuitboden daraufsetzen und leicht andrücken. Auch den Biskuitboden mit etwas Johannisbeergelee bestreichen.

Torte belegen: Erdbeeren waschen und die Stiele entfernen. Früchte halbieren. Die Torte mit den Erdbeeren dicht belegen, Johannisbeergelee eßlöffelweise über die Früchte verteilen. Torte gut durchkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren die süße Sahne schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und den Tortenrand mit der Sahne verzieren.