Rezepte >> Inhalt >> Gemüse

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

1. Die Steinpilze in 400 ml heißem Wasser 15 Minuten einweichen, ausdrücken, fein hacken und das Wasser aufbewahren. Schalottten pelllen. 100 g fein würfeln, den Rest in dünne Ringe schneiden. Knoblauch durchpressen. Schalottenwürfel, Knoblauch, Steinpilze und Reis in 2 El Olivenöl andünsten, Pilzwasser dazugießen. Salzen, pfeffern und bei milder Hitze zugedeckt 20-25 Minuten garen.

2. Inzwischen von den Champignons die Stiele vorsichtig herausdrehen, Zucchini längs halbieren und das Innere bis auf einen 1/2 cm breiten Rand mit einem Kugelausstecher herauslösen. Von den Tomaten einen Deckel abschneiden und das Innere herausschaben. Mozzarella, Zuchini- und Champignonabschnitte fein würfeln. Petersilie bis auf 8 Blätter fein hacken.

3. 40 g Mozzarella beiseite stellen, restlichen Mozzarella mit den Gemüsewürfeln und gehackter Petersilie unter den Risotto mischen und in die Gemüse füllen. Das Gemüse mit den Pâtissons, Schalottenringen, Lorbeer, restlichem Olivenöl, Wein und Gemüsefond in eine feuerfeste Form setzen. Die Flüssigkeit salzen und pfeffern und den restlichen Mozzarella auf dem gefüllten Gemüse verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der ersten Einschubleiste von unten 15-17 Minuten bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 12-15 Minuten) garen. Mit den Petersilieblättern bestreuen und servieren.

Anmerkung

Die ausgehöhlten Zucchini sollte man blanchieren. Sie werden im Backofen für meinen Geschmack nicht weich genug.

Quelle

E&T 8/96/93