Rezepte >> Inhalt >> Reis und Mais

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

1. Das Fleisch von Fett und Sehnen befreien und in 16 Würfel schneiden. Mit Sojasauce und Joghurt mischen und zugedeckt 2-3 Stunden marinieren.

2. Aus dem Toastbrot 16 Taler (ca. 4 cm Durchmesser) ausstechen. In 50 g heißem Butterschmalz unter Wenden 5-6 Minuten braten, dann auf Küchenkrepp kalt werden lassen.

3. Die Zwiebeln pellen und fein würfeln. Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, abschrecken, Stielansatz keilförmig herausschneiden, Haut abziehen. Tomaten vierteln, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.

4. Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel und Reis 2-3 Minuten unter Wenden darin andünsten, dann Kalbsfond angießen, salzen und zugedeckt bei milder Hitze 20 Minuten ausquellen lassen.

5. In der Zwischenzeit die Toastbrottaler von beiden Seiten mit der Pfefferpaste bestreichen. Abwechselnd mit je 4 Fleischstücken auf 4 Spieße stecken. In dem restlichen Butterschmalz 8-10 Minuten unter Wenden braten.

6. Basilikum wenn nötig waschen und trockenschütteln, ein paar Blätter zum Garnieren zurückbehalten, den Rest feinhacken.

7. Die Hälfte vom vorgegarten Reis mit dem Basilikum mischen. Die andere Hälfte mit dem Gemisch aus Tomatenstückchen, Tomatenmark und passierten Tomaten vermengen. Getrennt auf einer vorgewärmten Platte anrichten.

8. Fleischspieße auf dem Reis anrichten, mit dem Bratfett begießen und mit den Basilikumblättchen garnieren.