Rezepte >> Inhalt >> Salate

Zutaten für 4-6 Portionen

Zubereitung

1. Die Paprikaschote vierteln, die Kerne herausschneiden. Paprika mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und etwas flach drücken. Unter dem Grill auf der obersten Schiene 3-4 Minuten backen, bis die Haut schwarze Blasen wirft.

2. Aus dem Backofen nehmen und ein nasses Küchentuch auf die Paprika drücken. In einen Gefrierbeutel geben, zudrehen und abkühlen lassen. Die Haut abziehen. Die Paprika erst in 2 cm breite Längsstreifen, dann in Rauten schneiden. Paprika mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Während die Paprikastücke abkühlen, die Pfifferlinge putzen. Eine Zwiebel und den Knoblauch sehr fein hacken. Die restlichen Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die Petersilie abzupfen und hacken. Zucchini sehr fein würfeln. Aus 3 El Olivenöl, Essig, Wein, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette rühren und Zwiebelringe, Paprika und Zucchini darin marinieren.

4. Im restlichen Öl die gehackte Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Die Pfifferlinge zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Petersilie mischen. 3-4 Minuten bei stärkerer Hitze unter Rühren braten. Sofort mit dem marinierten Gemüse mischen und 15 Minuten zugedeckt durchziehen lassen.

5. In der Zwischenzeit die Basilikumblätter abzupfen, große Blätter längs halbieren. Unter den lauwarmen Salat mischen und auf Portionstellern anrichten. Sofort servieren.

Quelle

E&T 7/93/68