Rezepte >> Inhalt >> Sonstiges

Zutaten

Für 30 Pralinen

Zubereitung

1. Milch zum Kochen bringen, Marzipan in kleinen Stücken hineingeben und mit einem Schneebesen so lange rühren, bis sich das Marzipan vollständig aufgelöst hat. Polenta zugeben und 5 Minuten bei milder Hitze kochen lassen, dabei ständig umrühren. Amaretto zugießen (5 El laut Originalrezept sind zu wenig), dann den Topf vom Herd nehmen.

2. Von den Pistazien 30 Kerne beiseite legen. Den Rest fein hacken und mit der Polentamasse mischen. Die Hände mit etwas Maisstärke bestäuben und die Masse zu 30 Kugeln formen.

3. Kuvertüre fein schneiden und im Wasserbad auflösen, aber nicht über 28 Grad erhitzen. Die Kugeln nacheinander mit einer Gabel in die Kuvertüre tauchen, etwas abtropfen lassen und auf Backpapier legen. Sofort mit den Pistazienkernen garnieren und für ein paar Tage in den Kühlschrank stellen. Kalt servieren.

Quelle

E&T 10/92/9