Rezepte >> Inhalt >> Suppen

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

1. Für die Suppe die Zwiebel pellen und fein würfeln. Kartoffeln schälen und würfeln. Die Hälfte der Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Kartoffeln darin andünsten. Mit Fond und Sahne auffüllen, aufkochen und bei milder Hitze zugedeckt 15-20 Minuten kochen. Kerbelblätter abzupfen und bis auf ein paar Blättchen hacken.

2. Die Suppe fein pürieren und durch ein Sieb in einen Topf gießen. Den gehackten Kerbel dazugeben und nochmals pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuß und Zitronensaft würzen.

3. Für die Möhrennocken Möhren und Ingwer schälen und sehr fein raspeln. Restliche Butter in einem Topf erhitzen. Möhren und Ingwer darin andünsten. Salzen, mit Mehl bestäuben und etwas anschwitzen. 1/8 l Wasser und die Zitronenschale dazugeben und aufkochen. Das Mehl dazugeben. Mit einem Kochlöffel so lange rühren, bis sich der Teig vom Topfboden löst. Den Topf von der Kochstelle ziehen und nacheinander die Eier unter den Teig rühren.

4. Salzwasser zum Kochen bringen. Mit 2 angefeuchteten Eßlöffeln ca. 18 Nocken aus dem Teig formen, in das Wasser gleiten lassen und bei milder Hitze 10 Minuten garen (nicht kochen). Die Nocken mit einer Schaumkelle herausnehmen, in die Suppe geben und mit Kerbel garnieren.

Zubereitungszeit

50 Minuten

Quelle

E&T 9/98/74