Rezepte >> Inhalt >> Vorspeisen

Zutaten

Zubereitung

1. Die Räucherlachsscheiben in Stücke schneiden. In einem Topf die Butter erhitzen und darin den Räucherlachs kurz andünsten. Mit Weißwein und Fischfond aufgießen und etwa 10 Minuten leise kochen lassen. 100 ml Sahne zugießen und weitere 10 Minuten einkochen.

2. Den Topfinhalt in eine Schüssel umfüllen, mit Folie abdecken und für zwei Stunden kalt stellen. Dann im Mixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

3. Die Gelatine in Wasser einweichen. Den Sherry erwärmen, die Gelatine fest ausdrücken und in Sherry auflösen. Gut unter die Fischcreme rühren. Nochmals abschmecken. Restliche Sahne schlagen und mit dem Dill unterheben. Die Räucherlachscreme für etwa 3 Stunden kalt stellen.

4. Die Radieschen fein raffeln, mit Salz bestreuen und 10 Minuten stehen lassen. Den Saft abgießen und die Radieschen mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer anmachen.

5. Den Radieschensalat auf 4 Teller verteilen. Von der Räucherlachscreme mit einem angefeuchteten Löffel Nocken abstechen und auf den Tellern anrichten.