Rezepte >> Inhalt >> Weihnachtsgebäck

Zutaten

Für den Teig:

Für die Füllung:

Zubereitung

1. Das Mehl auf ein Brett sieben und die Butter in Flöckchen darauf verteilen. Die Eigelbe, den Zucker, den Vanillinzucker, die Zitronenschale und die gemahlenen Nüsse in die Mitte geben und alle Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig in Alufolie oder Pergamentpapier eingewickelt 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Den Backofen auf 200 Grad (Elektroherd) vorheizen. Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und Plätzchen und Ringe in gleicher Anzahl von 3 1/2 cm Durchmesser ausstechen.

3. Plätzchen und Ringe auf ein Backblech legen und auf der mittleren Schiene 10 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Die Plätzchen vorsichtig mit einem Messer vom Backblech heben und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

4. Die Marmelade mit dem Zitronensaft verrühren. Die Ringe mit dem Puderzucker bestäuben. Die runden Plätzchen mit der Marmelade bestreichen und jeweils 1 Ring daraufsetzen.