Rezepte >> Inhalt >> Wild

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

1. Das Kaninchen in 8-10 Stücke teilen, waschen, dabei alle Knochensplitter entfernen, abtrocknen. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, enthäuten, die Kerne und Stielansätze entfernen, das Fruchtfleisch grob zerkleinern. Die Knoblauchzehen schälen und mit den Rosmarin- und Salbeiblättern feinhacken.

2. In einer großen Kasserolle das Öl mit der Butter erhitzen. Die Kaninchenteile darin bei mittlerer Hitze gut anbraten. Knoblauch, Rosmarin, Salbei und Lorbeerblätter dazugeben und 5 Minuten mitbraten. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuß würzen. Den Wein angießen und bei mittlerer Hitze verdampfen lassen, dabei die Kaninchenteile mehrmals umdrehen. Dann die Tomaten und die Pinienkerne dazugeben. Das Ragout bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten schmoren lassen.

3. Dazu passen Polenta, grüner Salat und Rotwein.