Rezepte >> Inhalt >> Nachspeisen

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

1. Die Erdbeeren waschen und putzen. 300 g Erdbeeren mit 40 g Puderzucker pürieren. 2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann tropfnass bei milder Hitze auflösen. Dann die flüssige Gelatine unter das Erdbeermark rühren und kalt stellen.,

2. Die Vanilleschoten längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Mascarpone, Vanillemark, Joghurt und den restlichen Puderzucker langsam mit dem Schneebesen glattrühren. Die restliche Gelatine kalt einweichen und tropfnass bei milder Hitze auflösen. Etwas abkühlen lassen und vorsichtig unter die Mascarponecreme rühren. 400 g Erdbeeren in 5 mm kleine Würfel schneiden und mit einem Spatel unter die Creme mischen.

3. Die Löffelbiskuits in 2 cm lange Stücke brechen. Die Hälfte davon in 4 Portionsschalen verteilen und mit der Hälfte des Kirschwassers beträufeln. Zuerst die Hälfte der Mascarponecreme, dann die Hälfte des Erdbeermarks darauf verteilen. Die restlichen Löffelbiskuits daraufschichten und mit dem restlichen Kirschwasser beträufeln. Mit der restlichen Creme bestreichen und etwa 2 Stunden kalt stellen.

4. Die restlichen Erdbeeren längs halbieren. Die Pistazien grob hacken. Die Creme mit den Erdbeeren, Pistazien und Melisseblättchen dekorieren und das restliche Erdbeermark dazu servieren.

Zubereitungszeit

45 Minuten (plus Kühlzeit)

Quelle

E&T 5/96/116