Rezepte >> Inhalt >> Fisch

Zutaten für 4 Portionen

Lachsklößchen:

Champagnerkraut

Zubereitung

Lachsklößchen 1. Die Schalotte fein würfeln und ohne zu bräunen in 30 g Butter glasig dünsten. Fischfond und Wein zufügen und auf die Hälfte einkochen. Crème fraîche einrühren und nochmals auf etwa 300 ml reduzieren.

2. Fein gehackte Salzzitronen in die Sauce geben und 3 Minuten köcheln lassen. Kapern zufügen und mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Lachsklößchen in der heißen Sauce erwärmen, jedoch nicht mehr kochen.

Champagnerkraut 1. Sauerkraut in einem Sieb unter fließendem Wasser gut abspülen und abtropfen lassen. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.

2. In einem Topf Butter zerlassen und Zwiebeln und Knoblauch darin hell andünsten. Das Sauerkraut mit dem Lorbeerblatt, Thymian und Majoran zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Champagner auffüllen, sodass das Sauerkraut gerade bedeckt ist. Bei geringer Hitze 1 Stunde kochen.

3. Die Trauben enthäuten, den Apfel schälen und fein raspeln. Geraspelten Apfel mit den Trauben 5 Minuten vor Ende der Garzeit unter das Champagnerkraut heben.

Fertigstellen und Anrichten Lachsklößchen mit der Salzzitronen-Kapern-Sauce in die Mitte vorgewärmter Teller geben. Mit Champagnerkraut umlegen und mit ein paar Thymianspitzen garnieren.

Quelle

Hagen Grote