Rezepte >> Inhalt >> Fleisch

Zutaten für 6 Portionen

Zubereitung

1. 6 Paprikaschoten waschen, trockentupfen und auf ein Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Einschubleiste von oben ca. 10 Minuten grillen (die Schoten mehrmals wenden, damit sie gleichmäßig garen). Die Schoten leicht abkühlen lassen. Das obere Viertel der Schoten (mit Stiel) mit einem waagerechten Schnitt als Deckel abschneiden. Schoten innen putzen und entkernen.

2. Sardellen und Kapern abtropfen lassen. Sardellen und 1 El Kapern zusammen fein hacken. 100 g Schalotten pellen, fein würfeln. Petersilienblätter fein hacken. In einer Pfanne Schalotten in 2 El Olivenöl ohne Farbe anbraten, Petersilie zugeben, leicht abkühlen lassen. Mit den Kapern, Sardellen, Tatar, Eiern, Salz, Pfeffer und Worcestershiresauce gut vermischen. Die Hackmasse in den Schoten verteilen, den Deckel daraufsetzen und leicht andrücken.

3. Restliche Schalotten pellen, in feine Streifen schneiden, restliche Paprika vierteln, entkernen, fein würfeln. Dill fein schneiden. Schalotten und Paprika in einem Bräter im restlichen Öl anschwitzen, mit Paprikapulver bestäuben, Paprikaschoten zugeben, mit Wein und Fond auffüllen. Lorbeer zugeben, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 25–30 Minuten garen (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert). Den Bräter aus dem Ofen nehmen und den Fond auf dem Herd einmal aufkochen. Mit der in wenig kaltem Wasser gelösten Stärke leicht binden. Restliche Kapern und Dill zugeben, sofort servieren.

Dazu passen Crème fraîche mit frischen Kräutern und neue Pellkartoffeln.

Zubereitungszeit

1:15 Stunden

Quelle

E&T 6/02/105