Rezepte >> Inhalt >> Fleisch

Zutaten für 6 Portionen

Zubereitung

1. Die Schnitzel auf einem Arbeitsbrett sehr dünn klopfen. Salzen und pfeffern. Zwiebel und Knoblauch pellen und fein hacken. Petersilie, Salbei und Rosmarin ebenfalls getrennt fein hacken. Brötchen in dünne Scheiben schneiden und fein würfeln. 40 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Petersilie, den Knoblauch, Zwiebel, Salbei und Rosmarin in der Butter andünsten. Die restliche Petersilie abgedeckt kühl stellen.

2. Den Quark mit dem Ei, den Brötchenwürfeln, der Zitronenschale und den angedünsteten Kräutern in einer Schüssel gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils eine Scheibe Schinken auf jedes flachgeklopfte Schnitzel legen. Die Quarkmasse in die Mitte der Schnitzel setzen. Die Schnitzel über der Füllung zusammenklappen. Die aufeinanderliegenden Fleischränder rund um die Füllung zusammendrücken und mit einem Messerrücken festklopfen.

3. Die gefüllten Schnitzel in Mehl wenden. Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Die Schnitzel ca. 7–8 Minuten pro Seite bei mittlerer Hitze braten. Die Schnitzel auf einer Platte im Backofen bei 100 Grad warm halten. Die Röststoffe in der Pfanne mit dem Rinderfond ablöschen und loskochen. Die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen, auf die Hälfte einkochen, entfetten. Die restliche Butter einrühren, die Sauce abschmecken. Die Schnitzel nochmals in die Sauce legen und 3–4 Minuten ziehen lassen. Die Schnitzel auf einer Platte anrichten, mit Sauce übergießen und mit der restlichen Petersilie bestreut servieren. Dazu passen Petersilienkartoffeln und ein grüner Salat.

Zubereitungszeit

1 Stunde, 30 Minuten

Quelle

E&T 9/98/30