Rezepte >> Inhalt >> Fleisch

Zutaten für 2 Portionen

Zubereitung

1. 25 g Butter und Eigelb 2 Minuten mit dem elektr. Handrührer schaumig schlagen. Meerrettich schälen, fein raspeln. 30 g Meerrettich, Brösel und Eigelb-Butter mischen, salzen, pfeffern. Meerrettich-Butter in Folie wickeln, kalt stellen.

2. Medaillons salzen, pfeffern. 10 g Butter in der Pfanne schmelzen, Medaillons bei mittlerer Hitze von beiden Seiten je 1 Minute braten, heraus-nehmen, mit Sahne-Meerrettich bestreichen.

3. Schalotten fein würfeln. Restliche Butter in derselben Pfanne zerlassen, Schalotten darin farblos dünsten. Mit Fond und Sahne auffüllen, 2–3 Minuten einkochen, salzen, pfeffern. Sauce mit angerührter Speisestärke binden.

4. Meerrettich-Butter in 4 Scheiben schneiden, auf die Medaillons setzen und andrücken, auf dem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (Gas 5, Umluft 230 Grad) auf der 2. Schiene von unten 7 Minuten goldbraun braten. Restlichen Meerrettich kurz vorm Servieren mit der Sauce mischen, zum Fleisch reichen. Dazu passt Kartoffelpüree.

Zubereitungszeit

25 Minuten (plus Kühlzeit)

Quelle

E&T 1/04/9