Rezepte >> Inhalt >> Fleisch

Zutaten für 2 Portionen

Zubereitung

1. Steinpilze, Paprikapulver, Pfefferkörner und etwas Salz im Blitzhacker fein mahlen und beiseitestellen.

2. Speck in kurze Streifen schneiden. Schweinenacken in 2 cm große Würfel schneiden. Bohnen waschen, putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Schalotten halbieren und quer in 5 mm dicke Halbringe schneiden. Knoblauch fein hacken. Die Hälfte der Bohnenkrautblätter von den Stielen abzupfen und fein schneiden.

3. Pfifferlinge putzen. Falls nötig, sehr kurz in kaltem Wasser waschen und am besten in einer mit Küchenpapier ausgelegten Salatschleuder trocken schleudern.

4. Öl in einem flachen Schmortopf (24 cm Ø) oder einer Pfanne erhitzen. Speck und Fleisch darin bei starker bis mittlerer Hitze 3 Minuten unter gelegentlichem Wenden anbraten, dabei salzen. Pfifferlinge zufügen, 2 Minuten bei starker Hitze mitbraten.

5. Schalotten und Knoblauch zugeben, kurz mitbraten. Mit Wein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Bohnen, Reis und Lorbeerblatt untermischen. Fleisch-Pilz-Mischung, geschnittenes Bohnenkraut und Brühe zugeben, offen aufkochen und bei mittlerer Hitze nach Packungsanweisung vom Reis garen, dabei gelegentlich umrühren.

6. Restliche Bohnenkrautblätter von den Stielen abzupfen. Reisfleisch mit Salz und Tabasco abschmecken und mit Bohnenkraut bestreut servieren.

Zubereitungszeit

45 Minuten

Quelle

E&T 07/18/56