Rezepte >> Inhalt >> Gebäck

Zutaten

Zubereitung

1. Mehl, Butter in Stücken, 40 g Zucker, 1 Prise Salz und 2 EL kaltes Wasser zu einem Mürbeteig verkneten. In Folie wickeln und ca. 1 Std. kalt stellen.

2. Inzwischen Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Pflaumen in Spalten schneiden. 150 ml Saft und 75 g Zucker aufkochen. Grützepulver in 50 ml Saft glatt rühren und unter Rühren in den Topf geben. Pflaumen einrühren, aufkochen und ca. 1 Min. kochen. Auskühlen lassen.

3. 300 g Marzipan, Eigelb und 75 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren.

4. 100 g Marzipan zwischen zwei Lagen Folie zu einem Kreis (26 cm Ø) ausrollen. Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche ebenfalls rund (26 cm Ø) ausrollen. Springform (26 cm Ø) am Rand fetten und erst mit Mürbeteig, dann mit Marzipan auslegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.

5. Marzipan-Ei-Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und am Rand rundherum Tuffs spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 Grad, Heißluft: 155 Grad, Gas: Stufe 2) auf der unteren Schiene ca. 20 Min. backen. Nach 10 Min. mit Alufolie zudecken. In der Form auf einem Gitter auskühlen lassen.

6. Kompott auf den Kuchen streichen und Rand mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitungszeit

ca. 1:30 Stunden