Rezepte >> Inhalt >> Geflügel

Zutaten für 4 Portionen

Zubereitung

1. Die Poularde in acht Stücke teilen, kurz kalt abspülen und trocken tupfen. Salzen und pfeffern. Butter in der Pfanne zerlassen und die Poulardenstücke darin andünsten. Das Fleisch soll nicht braun werden! Die Bruststücke herausnehmen und beiseite stellen.

2. Thymian, Petersilie, Knoblauch und Lorbeerblatt in einen Teefilterbeutel geben, verschnüren und zum Fleisch geben. Den Wein angießen und alles zugedeckt 20 Minuten leise köcheln lassen. Danach die Bruststücke dazugeben und weitere 20 Minuten schmoren.

3. Fleisch herausnehmen und in einer tiefen Schale warm stellen. Bouquet garni herausnehmen. Eigelb und Sahne verrühren und in den Schmorsud einrühren. Die Soße nicht mehr kochen lassen! Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, einen Esslöffel kalte Butter einschwenken und die Sauce über das Fleisch geben.

4. Klassische Beilage sind Blätterteigpasteten mit Pilzfüllung.

Quelle

Lea Linster