Rezepte >> Inhalt >> Gemüse

Zutaten für 4 Portionen

Kartoffeln:

Pochierte Eier:

Außerdem:

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen, grob raffeln und in kaltem Wasser waschen. In einem Tuch gut ausdrücken und trocknen.

2. Kartoffelraspeln mit dem Ei mischen, salzen und pfeffern. In einer großen Pfanne das Butterschmalz erhitzen. Die Kartoffelmasse in 4 Portionen hineingeben. Zu runden Rösti formen und von beiden Seiten goldgelb braten.

3. Die Eier 2 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. In einer Kasserolle 1 l ungesalzenes Wasser mit dem Essig leicht simmern, jedoch nie kochen lassen. Ein Ei in eine Tasse aufschlagen. Eine Schöpfkelle in das siedende Wasser tauchen und das Ei aus der Tasse vorsichtig in die Schöpfkelle gleiten lassen. Sobald das Ei ein wenig fest wird, die Schöpfkelle herausnehmen. Das Ei im Wasser insgesamt 3 12 Minuten pochieren, dann mit dem Schaumlöffel herausheben.

4. Fertig pochierte Eier in einer zweiten Kasserolle in lauwarmem Wasser warm halten, bis alle Eier pochiert sind. Unmittelbar vor dem Anrichten lose Eiweißfäden abschneiden und die pochierten Eier auf einem mehrfach gefalteten Küchenhandtuch abtropfen lassen.

5. Rösti auf vorgewärmte Teller verteilen und mit etwas Trüffelöl beträufeln. Auf jede Rösti ein pochiertes Ei setzen. Dazu passt ein gemischter Salat.

Quelle

Hagen Grote